Textfeld: A

6. Symposium 2013

Abgerundetes Rechteck:       European Hypoxia Symposia

Informationen und Call for Abstracts

Willkommen zum

6. Europäischen Hypoxie-Symposium

Hypoxie, Höhenphysiologie und Sport in Wissenschaft und Praxis!

Neuigkeiten...       

Kongreßort:      Polana Chocholowska bei Zakopane, Hohe Tatra (Polen)

Kongreßpräsidenten: Prof. Dr. Z. Szygula (The University School of Physical Education, Krakau, Polen) und Prof. Dr. T. Küpper (Institut für Arbeitsmedizin, RWTH Aachen)

Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. H.-V. Ulmer (Inst. f. Sportwissenschaften, Universität Mainz), Dr. M. Tannheimer (Krankenhaus Blaubeuren), Prof. Dr. T. Küpper (RWTH Aachen), Dr. S. Schröder (RWTH Aachen), Dr. P. Kónczakowski, Prof. Dr. Z. Szygula (The University School of Physical Education, Krakau, Polen).

Polana Chocholowska, Symposiumsort

19°14‘16,52‘‘N   19°47‘27,62‘‘O

Organisationskommittee: Dr. R. Rokowski, Dr. W. Gawronski (Medicina Sportiva, Poland), Magda Kempinska, Justyna Bednarek, Magda Terlecka (University School of Physical Education, Krakau, Polen) 

Die Organisation erfolgt in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Arbeitsmedizin der RWTH Aachen, dem Institut für Sportmedizin der Universität Krakau und der Medizinischen Kommission der Union Internationale des Associations d’Alpinisme (UIAA MedCom).

Einladung zu Beiträgen!

Wissenschaftler, Praktiker und Akteure aus den Bereichen Medizin, Sport, Physiologie, Höhenmedizin, Flugmedizin, Ergonomie, Polizei, Militär, Bergrettung sowie Bergsteiger und Bergführer herzlich aufgefordert, ihre Beiträge einzureichen (auch praxisbezogene Themen oder interessante Kasuistiken). Die Kongreßsprache ist Englisch. Die Beiträge können als Vortrag oder als Poster gemeldet werden. Der wissenschaftliche Beirat behält sich vor, bei der Erstellung des Programms die Entscheidung über die Annahme und die Art des Beitrags zu fällen.

Nachwuchsförderung!

Insbesondere sind auch junge Akteure eingeladen, ihre Examens-, Diplom- und Dissertationsergebnisse vorzutragen.

Abstractformat:

1. Zeile: Autor(en); 2. Zeile: Überschrift; 3. Zeile: Institutionen der Autoren und Emailadresse; ab 4. Zeile: Text. Das Abstract sollte eine A4-Seite (Schriftgröße 12 dpi, 1 ½-zeilig) nicht überschrei-ten und in Englisch verfasst sein und als Word- oder TXT-Datei an tkuepper@ukaachen.de übermittelt werden. Bitte angeben, ob ein Vor-trag oder ein Poster bevorzugt wird. Deadline: 31.5.2013

Publikation:

Alle Abstracts und ausgewählte Vorträge werden in Medicina Sportiva publiziert (EMBASE / Excerpta Medica, Index Copernicus und Sport Discus, MedLine gelistet, Impact-Faktor erwartet)

Unterkunft:

„Hüttenartig“ in Gemeinschaftsunterkünf-ten (komplettes Bettzeug ist vorhanden).

Anmeldung:

Bis 31.7.2013 mit diesem Formular. Achtung: Limitierte Plätze! Wer zuerst kommt… Es ist möglich, Familienmit-glieder mitzubringen. Die Umgebung ist (weitestgehend) kindersicher.

CME-Punkte werden bei den zuständigen ärztlichen Einrichtungen beantragt (Detailinformationen folgen)

Kosten / Beiträge:

Symposium 110,- € (Studenten 80,-€, Ausweis vorlegen!)

Vorprogramm (Wandern, Bergsteigen): 70,-€ einschließlich Unterkunft und Verpflegung

Der Symposiumsbeitrag schließt Unterkunft und Verpflegung ein!

Die Beiträge sind bis spätestens 31.7.2013 auf das unter „Aktuelle Neuigkeiten“ genannte Konto zu überweisen

 

Kontakt (in alphabetischer Reihenfolge):

Prof. Dr. T. Küpper

Inst. f. Arbeits- & Sozialmedizin der RWTH Aachen und Medizinische Kommission der Union Internationale des Associations d’Alpinisme (UIAA MedCom); tkuepper@ukaachen.de

Dr. R. Rokowski

Dept. of Alpine Sport, University School of Physical Education, Universität Krakau; rokofe@op.pl

Dr. S. Schröder

Inst. f. Arbeits- & Sozialmedizin der RWTH Aachen; fetzenfischchen@gmx.de

Prof. Dr. Z. Szygula

Inst. of Biomedical Sciences, Dept. Of Sports Medicine and Nutrition, University School of Physical Education der Universität Krakau; wfszygul@cyf-kr.edu.pl

Dr. M. Tannheimer

Klinik für Viszeral– und Thoraxchirurgie des Krankenhauses Blaubeuren; markus.tannheimer@arcor.de

Prof. Dr. H.-V. Ulmer

Facharzt für Physiologie, Inst. für Sportwissenschaft, FB 02, Johannes Gutenberg-Universität Mainz; ulmer@uni-mainz.de

Empfohlene Ausrüstung für das Symposium

Die Unterkunft ist sehr gut ausgestattet. Festes Schuhwerk und Regenjacke mitnehmen. Ansonsten Sportzeug, Schreibzeug, (Stirn-) Lampe.

Dolina  Chocholowska

Gemeinsam organisiert von:

Empfohlene Ausrüstung für den Praxisteil

Übliche Bergausrüstung für Bergwanderer. Diejenigen, die anspruchsvollere Touren machen wollen, benötigen Kletter- bzw. Klettersteigausrüstung. Gurte, Helme und Seile können gestellt werden (bitte unbedingt bei Anmeldung bekannt geben!), aber wer eigene Ausrüstung hat, sollte diese bitte mitbringen.

Termine:           10.9.-12.9.2013

                         

                          12.9.-15.9.2013

                          12.9.2013          

                         

                          30.6.2013

Vorprogramm (Wandern, Bergsteigen, Klettern im Nationalpark Hohe Tatra, Region Morskie Oko-Hütte am Morskie Oko)

Wissenschaftliches Symposium

Jahrestagung der Medizinischen Kommission der Union Internationale des Associations d’Alpinisme (UIAA MedCom)

Deadline für Abstracts

 

Vertikaler Bildlauf: