3. Symposium 2007

Abgerundetes Rechteck:       European Hypoxia Symposia

Das 3. Symposium fand wieder auf der Reiteralpe, einem Plateauberg der Nördlichen Kalkalpen bei Bad Reichenhall statt. Abstracts und weitere Informationen gibt es hier. Das Programm kann hier eingesehen werden.

Zum Gedächtnis an den slowenischen Priester und Universalisten Valentin Stanic, dem Erstbesteiger des Watzmann vor 207 Jahren in der 2. Augustwoche 1800

Veranstalter: Bundeswehrkrankenhaus Ulm; Chefärztin Generalarzt Dr. Franke, Abt. II Viszeral- und Thoraxchirurgie; Ltd.Arzt Oberfeldarzt PD Dr. Schmidt

Mit Unterstützung durch die Gebirgsjägerbrigade 23 (Bad Reichenhall); Kommandeur Brigadegeneral Pfeffer, das Sanitätskommando IV (Bogen); Kommandeur Oberstarzt Dr. Schindelhauer und der Gebirgs- und Winterkampfschule (Mittenwald); Kommandeur Oberstleutnant Rademacher

Leitung: Dr. M. Tannheimer (Ulm) und Prof. Dr. U. Boutellier (Zürich)

Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. H.-V. Ulmer (Mainz), Prof. Dr. H.-Ch. Gunga (Berlin), Prof. Dr. A. Ušaj (Ljubljana) und Dr. H. Welsch (Königsbrück)

Der praktische Teil bestand aus einer spektakulären Rettungsübung in der Klamm nahe dem Lenzerkaser! Sie stand unter Leitung von H. Klaassens, Rettungsarzt Dr. G. Kremers und die Rettungsassistentin K. Hornung (SanOA) spielte die „Patientin“

Vertikaler Bildlauf: